Babystag
Bavaria 390er Lagoon Logo

Das Babystag

Für ein 12,15m langes Schiff steht ein mit (bei mir) 17,20m verhältnismäßig langer Mast auf dem Deck. Bei den ersten Probefahrten mit der Ur-390er Fahrenheit wurden Schwingungen im Mast bemerkt. Diese kompensierte man durch ein sehr schiffig wirkendes Babystag.
Eine große Talje verleitet dazu, hier mal ordentlich den Mast zu trimmen. Doch ein Beilagblatt im Navtisch weist darauf hin, daß das Babystag nur zur Unterdrückung unerwünschter Schwingungen dient und nicht zum Masttrimm genutzt werden darf. Wenn man sich den durchgebolzten Beschlag an Deck zwischen den Luken ansieht, wird es einem recht schnell klar. Allzuviel Last sollte hier nicht entstehen. Der Beschlag ist nicht verankert wie ein echter Pütting.

Babystag


© 2021 Pit Förster - Impressum